Kurkuma - von Robert Franz - 60 Kapseln

27,00 CHF
inkl. MwSt.

Hergestellt mit organischen Rohstoffen, Sorgfalt und Liebe.

Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Aufbewahrung: Fest verschlossen an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren.

Besondere Eigenschaften:  Vegetarisch

Inhaltsstoffe:

Curcuma longa Extrakt mit 95% Curcuminoid, Schwarzer Pfeffer

Extrakt mit 95% Piperin, Cellulose.

Verzehrempfehlung:

Mit einer Mahlzeit ein bis zwei vegetarische Kapseln täglich.

500 mg, 60 Kapseln

Menge
Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Hochdosierter Curcuma-Extrakt

Für Immunsystem, Durchblutung, mentales Gleichgewicht u.v.m.*

Bio-Qualität aller Inhaltsstoffe (mit EU Bio-Siegel)

Inkl. Piperin für eine bessere Bioverfügbarkeit*

Unter anderem bekannt aus dem indischen Ayurveda

Wissenschaftlich intensiv erforscht

 

AUSFÜHRLICHE INFOS

Was ist Curcuma?

Curcuma (botan.: Curcuma longa) wird auch "Gelbwurzel” genannt, denn der knollenartige Wurzelstock besitzt eine goldgelbe Farbe. Bis zu einem Meter hoch wächst die zur Familie der Ingwergewächse gehörende Kurkuma – ihre Blüten leuchten weiß und pink. Die getrockneten und pulverisierten Curcuma-Wurzeln sind ein Hauptbestandteil im indischen Curry und verleihen der traditionellen Gewürzmischung die charakteristische Farbe. Doch Curcuma ist viel, viel, viel mehr als nur das Gold im Curry ...

 

 

Curcuma wird schon seit 5.000 Jahren angewendet

Die alten Schriften der indischen Veden zeigen, dass Curcuma schon vor 5.000 Jahren nicht nur eines der wichtigsten Gewürze seiner Zeit war, sondern auch zur gesundheitlichen Anwendung zum Einsatz kam. Vielen Menschen galt Kurkuma sogar als heilig. Indien verbraucht noch heute rund 80% der globalen Kurkuma-Ernte und ist auch dessen weltgrößtes Anbauland. In der indischen traditionellen Lehre, dem “Ayurveda”, spielt Kurkuma heute wie damals eine sehr wichtige Rolle: Dort zählt es zu den "heißen" Gewürzen, die als reinigend und energiespendend beliebt sind. In Europa sind Gelbwurzelarten als Leber- und Gallemittel bereits seit der Antike sehr bekannt.

 

 

Curcuma: gut für den Körper, noch besser in Bio-Qualität.

Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Curcuma sind schon seit Jahrtausenden bekannt. Grund genug für die Wissenschaft im Westen, Curcuma und seinen Hauptbestandteil Curcumin auf den Prüfstand zu stellen – allen voran seine Bedeutung für die menschliche Gesundheit. Im Detail geht es hier z.B. um das mentale Gleichgewicht, das Immunsystem, Knochen und Gelenke, Herz-Kreislauf-System, Nervensystem und vieles mehr.*

10.0001.0023